Comino Hotels & Bungalows

ruhe pur
Die Zimmer: 
anfangs hatten wir arge schwierigkeiten mit den Matratzen bis sie dann gott sei dank ausgewechselt wurden!! Das badezimmer hatte auch schon bessere zeiten erlebt. die toilette war nur aufgestellt, aber in keiner weise befestigt,sodass wir täglich das badezimmer fast als kinderpool hätten nutzten können:-(((( nach 4tagen haben sie es dann geschafft die toi abzudichten und fest zu installieren!! ansonsonsten war das zimmer ok mit sehr viel stauraum.
Lage, Verkehrsanbindung: 
das cominobot fuhr zu recht guten, festgelegten, zeiten nach malta oder gozo. es war aber auch kein problem mal um 23:30 von malta aus abgeholt zu werden.und ein kleines abenteuer war ohnewegs immer mit dem boot zu fahren
Verpflegung: 
das frühstück war sehr britisch ansonsten stand gottsei sei dank auf jeden tisch pfeffer und salz sodass man das eigentlich gute nur seeehr fad gewürzte essen genießen konnte. es gab ausreichende auswahl an salaten, fleisch und fisch. mittags und abends gab es immer zusätzlich pasta mit 2 verschiedenen soßen. ich als veggi bin auch immer gut versorgt gewesen. das frischobst hätte etwas mehr auswahl haben können und es war schade, dass es zum frühstück nur eingelegtes obst gab.
Service: 
der service war top. alle kellner/innen waren stets auf trapp um uns zu versorgen. und sehr nett waren sie dabei auch. an der einzigen bar mußte man leider manchmal etwas länger warten aber man hat ja urlaub und zeit und so kamman auch mal mit dem ein oder anderem hotelgast ins gespräch, was dann auch sehr nett war.
Freizeit- & Sportangebote: 
ich hätte mir gewünscht ein ganz klein wenig animation gewünscht z.b. wassergym, bogenschießen ,usw. all sowas was keinen radau macht denn wer nach comino fährt sucht ja die ruhe und entspannung. das abendprogramm bekäme von mir eine glatte 5 . inneerhalb der 2 wochen mußten wir uns 3x den gleichen möchtegern sänger anhören(wenn man nicht aufs zimmer wollte) die unterhaltung würde bis auf einmal immer ohne begrüßung von dem "unterhalter" gestartet, das war nicht so angenehm.
Anmerkungen / Sonstige Tipps & Empfehlungen: 
so nun hört sich das alles vielleicht nicht so toll an, aber das inselchen mit seiner blue lagoon(gegen 1/2 12 wenn die "touris" mit den schiffen kamen haben wir uns wieder gaaaaanz schnell in richtung hotel verzogen, denn dann war dieser traumhaft schöne ort absolut übervölkert!!) und seinem besonderem charme hebt all diese unannehmlichkeiten auf und wir fahren auf jeden fall wieder nach comino. vor einigen jahren waren wir schon mal auf malta im mercure selmun palace und dort gefiel es uns schon sehr gut, aber nachdem wir jetzt einer abstecher zu diesem hotel samt umgebung gemacht hatten kamen wir zu dem schluss ,das für uns nurnoch comino in frege kommt - p.s. wir waren vom 06.09.-20.09.06 dort.
Meine Gesamtwertung: 
0
Können Sie diese Unterkunft weiterempfehlen?: 
Ja
Von rosi