Diplomat

Steil Berg ab!
Das Hotel: 
Das Haus gehörte eins zu Howard Johnson und lockte mich immer wieder dorthin. Seit der "Trennung" von der Kette hat sich einiges geändert. Der bauliche Zustand wirkt nicht mehr so prickelnd, das Personal ist unfreundlicher geworden, ... Die meisten Gäste sind Engländer, der Durchschnitt dürfte bei 60 Jahren liegen. Der Straßenlärm in den Zimmern ist leider kaum zu überhören, Zimmer mit seitlichem Meerblick sollten gemieden werden, wenn man nicht den Nachbarn gegenüber das Essen vom Teller weggucken möchte.
Die Zimmer: 
Bei meiner Ankunft im Dezember 2008 war mein Zimmer erstmal unter Wasser gestellt. Unter dem schlecht isolierten Fenster (bzw. eigentlichen Ausgang auf den "Balkon") floss das Wasser hinein (es regnete stark an dem Tag). Als ich anrief kam der Hausmeister mit 10 Handtüchern, legte diese aus und sah die Sache als erledigt an. Dass der Teppich mit Wasser vollgezogen war und ich nur in Schuhen umherlaufen konnte half auch nichts: es gab kein anderes Zimmer, obwohl einige frei waren (aber wohl nicht gereinigt). Bei nur 3 Nächten machte ein Umzug am Folgetag schon keinen großen Sinn mehr. Das Bad sieht sehr unschön aus, es riecht auch unangenehm. Die Mögel sind alt und es müssten dringend neue her. Auch das Bett würde einen Refresh gut gebrauchen können.
Lage, Verkehrsanbindung: 
In zwei Minuten ist man an der Bushaltestelle; in 10 Minuten bei den Ferries. In der Nähe gibt es einige andere Hotels und Restaurants - mehr nicht.
Verpflegung: 
Das Frühstück war annehmbar, es gab die üblichen Speisen (Käse, Salami, Butter, Marmeladen, ...) und einige warme, englisch gehaltene Sachen. Zu meiden ist unbedingt (!) der Obstsalat, der oft von Vortagen her stammt und sehr sauer ist. Mir schlug's auf den Magen!
Service: 
Früher nett, motiviert, engagiert und schnell. Heute: das genaue Gegenteil. Servicewüstenmässig.
Freizeit- & Sportangebote: 
Ein Pool existiert auf dem Dach; jedoch ist's im Winter zu kalt und im Sommer zu voll.
Anmerkungen / Sonstige Tipps & Empfehlungen: 
Das Diplomat hat einen großen Freund weniger seit letztem Jahr.
Meine Gesamtwertung: 
1
Können Sie diese Unterkunft weiterempfehlen?: 
Nein
Norbert