Quallen

Vor allem in den Sommermonaten kann das Baden an den Stränden von Malta durch Quallen (engl. Jellyfish) vorübergehend eingeschränkt oder gar unmöglich sein.

Harmlose Ohrenquallen, aber auch - insbesondere für Kinder - keineswegs harmlose Feuerquallen treten zeitweise in größeren Mengen auf und können durchaus zu einer Plage werden.

Das Auftreten der Quallen ist von Wind und Wasserströmungen abhängig und kann von Tag zu Tag variieren - Prognosen über mehre Tage sind praktisch nicht möglich.

Dennoch ist das Baden auch zu solchen Zeiten fast immer zumindest an EINER Seite der Inseln möglich. Bezüglich der aktuell vorherrschenden Windrichtung und des damit zusammenhängenden Quallenvorkommens am Badetag einfach vor Ort bei den Einheimischen nachfragen!