Inseln und vorgelagerte Felsen

Insel Gozo

Die kleinere Schwesterinsel Maltas heißt in maltesischer Sprache Għawdex und wird dann 'Audesch' gesprochen. Gozo umfaßt ca. ein Drittel der Größe Maltas.

Gozo - im Altertum Agyga genannt - wird auch als die Insel der Nymphe Calypso bezeichnet. Sie ist deutlich geringer besiedelt, grüner, ruhiger - ganz einfach anders als der große, quirlige Nachbar.

Vor allem Individualisten kehren daher Malta schnellstens den Rücken zu und setzen mit der Fähre in das gelobte Land über. Oder steigen in ein Wasserflugzeug, das in der Nähe der Kreuzfahrt-Terminals von Valletta aus startet.

Gozo strahlt eine ganz besondere Ruhe und Beschaulichkeit aus und ist auch die optimale Insel für jeden Wassersportbegeisterten. Schwimmen, Baden und Tauchen können Sie von den verschiedensten Sand- oder Felsstränden. Gozo ist überdies ein Tauchparadies.

Sehenswertes

Einer der großen Anziehungspunkte ist die weit über 5.000 Jahre alte Tempelanlage Ggantija.

[...]

Und so kommt man hin: