Nationalhymne

"L-Innu Malti" ist der Titel der Nationalhymne Maltas

Schütze es, o Herr...


Bei der Suche nach einer Hymne für seine Grundschule stieß im Jahre 1922/1923 der damalige Rektor, Dr. A.V. Laferla, auf ein eingängiges Musikstück, das Dr. R. Samut komponiert hatte. Er beauftragte Dun Karm Psaila, einen bekannten Priester mit dichterischer Begabung, einen entsprechenden Text zu dieser Melodie zu schreiben. Das Ergebnis war eine Hymne in Form eines Gebetes an den Allmächtigen.

MALTESISCH

Lil din l-art ħelwa, l-Omm li tatna isimha, Ħares, Mulej, kif dejjem Int ħarist: Ftakar li lilha bl-oħla dawl libbist. Agħti, kbir Alla, id-dehen lil min jaħkimha, Rodd il-ħniena lis-sid, saħħa 'l-ħaddiem: Seddaq il-għaqda fil-Maltin u s-sliem.

DEUTSCH

Schütze es, O Herr, wie Du es immer beschützt hast, dieses Mutterland, dieses gute, dessen Namen wir tragen. Behalte es in Erinnerung, das Du so schön erschaffen hast.
Möge er, der regiert, für seine Weisheit geachtet werden. Unter der Gnade des Herrn die Stärke im Menschen wachsen. Stärke uns alle in Einheit und Frieden.

ENGLISCH

Guard her, O Lord, as ever Thou hast guarded
This Motherland so dear whose name we bear.
Keep her in mind, whom Thou hast made so fair.

May he who rules, for wisdom be regarded,
In master mercy, strength in man increase.
Confirm us all, in unity and peace.

Übersetzung in die deutsche Sprache: I. Larwetzka