Carmelite Church und Priory Museum

kitchen.JPG
Foto: 
Sigrid

Neben der Kirche Our Lady of Mount Carmel befindet sich das Carmelite Priory, das 1678 gegründet wurde. Das original erhaltene Refektorium ist eine große, schöne Halle mit imposanten Wandgemälden und Holzschnitzwerken; ebenfalls sehenswert ist eine originale Küche aus dem 17. Jh. Interessant sind auch eine Zelle der Mönche, das Oratorium und eine Totenbahre aus dem 18. Jh., auf der die Mönche bis zur Trauerfeier aufgebahrt und zum Begräbnis getragen wurden.

Der größte Teil des Priorys ist als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Eintritt inklusive ist die Besichtigung der wunderschönen Karmeliterkirche von 1675.

Die Priory Cafeteria hat eine umfangreiche Speisekarte für den kleinen, aber auch großen Hunger zwischendurch – (der Salat war sehr lecker).

Öffnungszeiten: täglich 10.00 – 17.00 Uhr – Eintritt : 4 Euro (Juli 2009)

http://www.carmelitepriorymuseum.com/Default.aspx


Umgebungskarte: