St. Paul's Bay

Nach Sliema und St. Julian's/Paceville die beliebteste Urlaubsregion:

Bis vor wenigen Jahrzehnten noch ein über tausend Jahre altes, beschauliches Fischerdorf, hat sich die St. Paul´s Bay rasend schnell zu einer der beliebtesten Touristenhochburgen verwandelt.

Zwar nicht ganz so quirlig und groß wie die Orte im Nordosten Maltas (Sliema, St. Julians o.ä.), finden Sie hier dennoch alles, was das Urlauberherz begehrt: Shops, Restaurants, Cafés, Strand-Lidos & -Bars wohin man blickt, selbst ein Kino-Komplex ist vorhanden.

Vor allem für diejenigen, die auch einmal die Natur genießen wollen, bietet sich in diesem Gebiet der Aufenthalt an:

Wandern Sie z.B. die Küste entlang und lassen Sie sich von der Aussicht auf die St. Paul's Islands, Comino und Gozo beeindrucken. Ideal ist ein eigener Mietwagen für Entdeckungstouren im Norden der Insel: Die langgestreckte Marfa Ridge, die Anchor Bay mit Popeye Village, oder die Gegend im Bereich der Golden Bay warten auf Ihren Besuch.


Umgebungskarte: