Tennis

Tennis ist auch in Malta sehr beliebt: Es gibt 20 Tennisclubs mit ca. 6.000 Mitgliedern. Vor allem größere Hotels verfügen über Tennisanlagen für ihre Gäste, auch diverse Tennisvereine stellen ihre Plätze zur Verfügung; Tennisunterricht wird ebenfalls angeboten.

Allgemeines 

Aufgrund der klimatischen Verhältnisse gibt es in Malta keine Rasen-, sondern nur Hartplätze.

Geschichte

Man geht davon aus, dass Tennis bereits Anfang des 18.(!) Jahrhunderts von den Briten in Malta eingeführt wurde. Der Marsa Sports Club und der Malta Union Club verfügten nachweislich Mitte der Neunziger Jahre des 18. Jahrhunderts über Tennisanlagen.

1966 wurde im Civil Service Sports Club von 5 teilnehmenden Clubs der Maltesische Tennisverband (Malta Lawn Tennis Association) gegründet. Bereits bei der ersten Jahresversammlung im selben Jahr nahmen Mitglieder aus 11 Clubs teil.

Tennisclubs Malta

Von den heutigen Clubs verfügt der mit Abstand größte, der Marsa Sports and Country Club, über 19 Tennisplätze; der Tennis Club Kordin, Vittoriosa Lawn Tennis Club und der Malta Union Club haben jeweils vier Plätze. Die meisten der übrigen Clubs verfügen über 1 bis 2 Plätze.

Tennisverband Malta

Die Malta Tennis Federation (vormals Malta Lawn Tennis Association) ist aktives Mitglied in drei internationalen Verbänden: The Malta Olympic Committee (seit 1967), The European Tennis Association (seit 1989), The International Tennis Federation (seit 1985).

Turniere

Malta versucht, an möglichst vielen internationalen Turnieren teilzunehmen. So nimmt das Malta Davis Cup seit 1986 jedes Jahr mehr oder weniger erfolgreich am Davis Cup teil; 1995 gewann Malta in Gruppe III.

Ebenfalls seit 1986 nimmt Malta alljährlich am Fed Cup (größter internationaler Wettbewerb im Frauensport). Außerdem Teilnahmen an den European Men’s Team Championships (seit 1990) und der European Women’s Team Championship (seit 1992, mit Ausnahme von 1993).

Bei den Kleinstaaten-Spielen (Games of the Small States of Europe) wurden so manche Erfolge erzielt, zeitweise führte Malta sogar den Medallienspiegel an.