Aktionskunst

subi - 20111201.jpg

Wo und zu welchem Event wurde wohl dieses Kunstwerk erschaffen?

Na, dann denkt halt beide mal ;)

Die Fakten kennt ihr ja. Und ein bißchen Vorstellungskraft habt ihr normalerweise doch auch, oder?

Dann ist es wohl irgendein Bereich, wo Busse rangieren, aber sich auch Passagiere bewegen, die dem entsprechend auf Ihre Zwerge aufpassen sollen . . . ;-)

Steph

Steph, deshalb meinte ich, diese Zeichen hätten schon vorher da sein sollen ;-)
Das Kind taucht übrigens auch auf den deutschen 239 und 242 auf, ohne dass im Text auf "darauf Aufpassen" hingewiesen wird, ein Symbol halt ....
Sigrid

Mit Stephans Beitrag ist das Stichwort gefallen - "ein Bereich, wo Busse rangieren".

Genau richtig. Mit Einführung des neuen Bussystems war der Bereich gegenüber des Phoenicia-Hotels die Endhaltestelle. Von dort aus fahren die Busse mit Blickrichtung auf Valletta rechts am Brunnen vorbei zu den neuen Haltebuchten.

Damit dieser Bereich von Fußgängern möglichst nicht benutzt wird, hat man in den ersten Tagen sogar Barrieren errichtet, die ein Überqueren der Straße nach dem Zebrastreifen (etwa in Höhe der Parkhauseinfahrt) unmöglich machten. Fußgänger wurden um die linke Seite des Brunnens herum dirigiert, zeitweise mit wortkräftiger Unterstützung von Securityleuten ;)

Diese "Aktionskunst" bebildert den Fußweg, der jetzt von dem Grünstreifen aus um den Brunnen herum führt. Damit es auch ordentlich zugeht, sind nicht nur zwei Spuren!!!! auf den Asphalt gemalt worden (inklusive Pfeilen, die die Richtung weisen) sondern eben auch das Fußwegschild.

Der rote Klecks am Bildrand ist kein Blut :), sondern die Markierungsfarbe für die Schablonen bzw die Streifen, die die Fußwegspuren begrenzen. Gepinselt wurde mit einer dicken Farbrolle. Bei der Schablone bin ich aber der Überzeugung, dass sie verkehrt herum lag, denn eigentlich steht bei der maltesischen Version für "Fußgängerzone" der Erwachsene auf der linken Seite ...... http://www.doi.gov.mt/images/Highwaycode/trafficsigns/footway.jpg.

Ich wünsch euch einen schönen Mittwoch und freu mich aufs nächste Suchbild!
Veronika

P.S.: Ich hab in den letzten drei Wochen nicht verfolgt, ob die neuen Bussteige schon fertig sind. Solange die Bauarbeiten andauern, halten einige der Buslinien nämlich auf der linken Seite des Brunnens. Und queren damit sehr häufig den "Fußgängerbereich".

Die Fussgängerzone ist in Sliema, Nähe Bisazza-Street. Arriva Busse mußten Umwege fahren etc.

Bernie

Guten Morgen, Bernie :-)))

und herzliche Grüße aus Dortmund!

Nicht ganz, Bernie :)

Diese Fußgängerzone ist in Floriana. In der Bisazza Street in Sliema gibt es diese "Aktionskunst" nicht und die Straße ist gepflastert.

Wird Zeit, dass Du mal wieder hinfährst, es hat sich sehr viel verändert!
LG, Veronika

Die Zeichen sieht man zwar noch nicht, aber trotzdem schön:

http://www.youtube.com/watch?v=F9InCrIQuJs&feature=related

Sigrid

Hi Sigrid!

Die Zeichen findest Du wirklich nur um den Brunnen herum. Im Video konnte man auch den Beginn des "Fußweges" nicht erahnen, weil am Filmtag der Bus ja nicht mal an der Endhaltestelle angehalten hat!

Ansonsten macht das Video sehr deutlich, wo die Schwierigkeiten gerade in den Anfangstagen lagen. Da hat sich schon einiges gebessert. Wie das momentan mit den Bussen läuft, hab ich aber seit meiner Rückkehr nicht aufmerksam verfolgt :(

LG, Veronika

Aktuelles Suchbild

Wie alt ist diese Figur?

subi-20120531.jpg

... und natürlich eine Zusatzfrage: Wo befindet sich diese Figur überhaupt?