Was befindet sich in diesem Gebäude ?

IMG_3681.JPG

. . . ruhige Gegend :-)

Sehr ruhig, wenn nicht gerade Saison ist und die Sardinen zum Grillen kommen.

Stephan - ich weiß, was da untergebracht ist (auch wenn ich persönlich schon länger nicht mehr dort war), denke aber, dass das ein Suchbild ist, dass jeder lösen kann, der sich auf dieser Seite ein wenig umschaut.

Ich hoffe, dass sich auch Malta-Neulinge bei diesem Bild trauen, die Lösung zu finden!

Allen ein schönes Wochenende!
Veronika

Veronikas Aussage kann ich nur unterstreichen - niemand braucht Angst zu haben, sich wegen einer ´falschen´ Antwort zu blamieren. Ganz bestimmt nicht :-)

Das Rätsels Lösung kenne ich auch [verrate aber auch nix *g*] - jedoch bin ich überfragt, was sich denn in diesem zweiten Gebäude im Hintergrund verbirgt. Das Blechdings erinnert stark an die Flugzeug-Hangars bei Ta' Qali. Der Hubschrauberlandeplatz der Insel befindet sich doch an einer völlig anderen Stelle!?

Ich erlaube mir daher, eine Zusatzfrage zu stellen:

... und was befindet sich im anderen Gebäude?

Gruß in die Runde,
-=( arndt )=-
Malta-Online.de

Also ich versuch mal folgendes: - Das Gebäude liegt NICHT auf Malta - Im Gebäude sitzen Personen in Uniform Es handelt sich folglich um: Das Polizeigebäude auf Comino.

Ich war selbst (noch) nicht da, was ich zu meiner Schande eingestehen muss

LG Mario

... ich will Stephan ja eigenlich nicht vorgreifen - aber DU HAST NATÜRLICH RECHT :-) Gratulation!

Trotzdem - über das andere "Gebäude" im Hintergrund sollten wir uns auch noch unterhalten.

Ich weiß wirklich nicht, was es damit auf sich hat...

Anyone??

-=( arndt )=-

Ich zermartere mir das Resthirn wegen des Welblechschuppens, kann mich jedoch nicht richtig errinnern.

Habs beim vorbeigehen angeguckt, zur Kenntniss genommen (was auch immer es war) und . . . nu isses wech :-(

War also nicht weltbewegendes,
könnte sogar ein (Not)-Stromgenerator gewesen sein, woher bekommt Comino eigentlich seinen Strom --> Unterwasserkabel oder Diesel ????

Vielleicht findet sich einer der sich erinnert !

Steph

... und schon haben wir eine weitere hochinteressante Frage:

"... woher bekommt Comino eigentlich seinen Strom?"

Was sich alles aus solch einem ´einfachen´ Foto ergibt...

Hat jemand eine Idee, wie wir der Lösung auf die Spur kommen können??

Also zur Klärung der Stromfrage kann ich vielleicht beitragen.

Wenn man in der Armier Bay abseits des Strandes unterwegs ist, gibt es sowohl über als auch unter Wasser solche "sea cable" Schilder. Wo die auf Comino wieder an Land gehen, weiß ich aber nicht, ich war wirklich schon lange nicht mehr da.

Und die Wellblechhütte? Vielleicht was viel Profaneres, so in der Art wie Erste Hilfe Station an Wochenenden? Liegt immerhin direkt neben der Polizei, kommandomäßig eigentlich gut.

Sigrid könnte das eventuell wissen, sie war ja auch auf Comino (kann man in der Fotogalerie sehen, auch mit Foto der Polizeistation). Vielleicht hat sie ja irgendwas dazu entdeckt.

Ich bin mal gespannt .....
LG, Veronika

Also mir sieht es nicht nach einem Schuppen für einen Stromgenerator aus, sondern das ganze Bild sublimiert sich bei mir zu einer geheimen -Area 51- .
Im Hangar rechts wird vermutlich ein transgalaktisches Expeditionsschiff der letzten Atlanter (die man ja schon lange und immer wieder auf Malta angesiedelt hat) verborgen gehalten. Daher auch der Gedächtnisausfall von Stephan, soll ja im Umkreis solcher Anlagen öfter zu "Störfällen" und entsprechenden Erinnerungslücken gekommen sein. Na ja, da hat ein Hamburger ja richtig Glück gehabt bei so viel abenteuerlichen Begegnungen auf den Inseln, weder wurde er von Außergalaktischen entführt noch von den alten Osmanen auf die Galeere verschleppt. Den Mutigen hilft das Glück...

Veronika hat Recht, ich war neulich erst dort. Ich weiß auch noch, dass wir uns den Schuppen angesehen und gerätselt hatten, was er beinhalten könnte, ohne jedoch zu einem Ergebnis zu kommen. Sorry. Ich habe jetzt auch die Umgebung dahinter gar nicht mehr vor Augen.
Für mich ist das der Inselknast.
Sigrid

Also - diesen völlig haltlosen Spekulationen von Hannah muss ich jetzt mal eindoitig widersprechen!

Zeitzeugen haben eindeutig für die Nachwelt festhalten können, dass in der Nähe der Polizeistation NUR Hightech-Yachten zur Schmuggler-Bekämpfung eingesetzt werden - keinesfalls pangalaktisch-atlantische Expeditionsschiffe!

Das Beweisefoto:

Man achte auf die beeindruckende Blaulicht-Illuminations-Vorrichtung, die erfolgreich zur Verbrechensbekämpfung und Verbrecher-Abschreckung eingesetzt wird!

Danke für Dein Foto, Sigrid!

-=( arndt )=-

Aktuelles Suchbild

Wie alt ist diese Figur?

subi-20120531.jpg

... und natürlich eine Zusatzfrage: Wo befindet sich diese Figur überhaupt?