Was stimmt mit diesem Bus nicht?

subi-020.jpg

Oder ist hier doch alles in Ordnung?

Also - wenn der Bus frontal abgelichtet ist, fehlt in jedem Fall mal der Blinker.

Und wenn es der Bus von hinten sein sollte, fehlt der Blinker dort auch, und überhaupt wäre es nicht möglich zu sehen, ob er Licht an hat, bremst oder rückwärts fährt (Informationen, die man auf Malta ja öfter mal vermisst).

Und -ganz wichtig- eine individuelle Bemalung fehlt auch noch ;-)

Veronika

Hallo Veronika,

sorry, dass ich das jetzt so schreiben muss: VÖLLIG falscher Ansatz. Leider. Gehe bitte zurück auf Los! Oder so :-)

Wer hat sonst noch eine Idee?

Fehlt vielleicht das Firmenemblem (ich meine damit so etwas wie den Mercedes-Stern)?
Sigrid

carpe diem

Nein, nein, nein.

Fällt Euch beim Schriftzug gar nichts auf? In welchem Land wurden denn die meisten der uralten maltesischen Busse hergestellt? Und was steht hier?

Oooops, wunderte mich schon über eine nicht ENGLISCHE Marke.

o.K. - starte ich noch mal neu.

Es handelt sich um einen Oldtimer aus ..... der Schweiz??? Oder so was ähnliches.

Hoffentlich können unsere Schweizer das bestätigen!

Los Jungs, ich warte.
Veronika

Schaut euch die Wikipedia an, Leuts. Saurer hat in der Schweiz und in Österreich (Lizenz von den Schweizern) produziert, an beiden Standorten auch Busse. Die Schweizer waren sicherlich stärker. Sicher ist, daß der fotografierte Bus nicht vor 1983 auf Malta fuhr, denn bei Bonnici & Cassar (The Malta Busses, 1983) wird er nicht erwähnt oder abgebildet.
Unter dem Wikipedia-Eintrag zum Schweizer Saurer findet ihr ein paar hübsche Bilder, die "typisch maltesische Busnasen" abbilden :)

My.

P.S.: M.E. ist die Zeit englischer Fahrzeugimporte eh längst vorbei. Bei meinem letzten Aufenthalt (März 2007) habe ich sogar auf Gozo einige Magirus Deutz- und Mercedes-Fahrzeuge gesehen.

Dieser Bus war in der Schweiz zu sehen, nehme ich an:
www.fbw.ch/treffen/index.htm

Meine Ansicht ist rein privater Natur - mein Dachschaden selbst verursacht.

Leute, ihr seid einfach gut :-))

Dieser Bus ist niemals in Malta gewesen und wird auch niemals dort fahren. Es handelt sich dabei um einen alten Schweizer Postbus, der früher im Schweizer Postautodienst eingesetzt wurde und mittlerweile in Deutschland unterwegs ist, wo er jetzt für besondere Events verliehen wird...

Ziemlich verblüffend, wie sehr diese schweizer Busse den maltesischen Bussen ähneln, oder? [@Jens: Danke für deinen tollen Link!]

Abschlussfrage: Wo habe ich das Foto wohl aufgenommen?

Aufgenommen wo wohl? Wie vieles im Leben, quasi vor der Haustür! * Im übrigen konnte ich mich nach Deiner Order "zurück auf Los" ganz dunkel erinnern, dass mein Vater mal von alten schweizerischen Postbussen geschwärmt hat. Und einen davon hat er in einem Museum gesehen, das Bild ist hier (aber nicht von ihm fotografiert) Das Modell dürfte deutlich älter sein als Dein Suchbild, ähnlich alt wie das maltesische Modell hier oder hier Wie man unschwer entdecken kann, bedient das maltesische Modell wohl bis heute verschieden Routen und muss nicht extra ausgeliehen werden ;-) Veronika * für nicht Mainzer: vor dem Theater auf dem Gutenbergplatz

Richtig :-)

Dieser Bus wurde vorgestern - neben drei anderen Oldtimern - im Rahmen einer Festwoche zum 125-jährigem Jubiläum des hiesigen ÖPNV (Öffentlicher Personen-Nahverkehr) durch die Mainzer Verkehrsbetriebe (MVG) ausgestellt.

Aktuelles Suchbild

Wie alt ist diese Figur?

subi-20120531.jpg

... und natürlich eine Zusatzfrage: Wo befindet sich diese Figur überhaupt?