Wo ...

Bismarck.JPG

befindet sich diese Titelseite?

Au weia. Wieder solch eine harte Nuss... Wundert mich bei Sigrid aber nicht wirklich :-))

Nun, das macht aber nichts. Versuchen wir doch einfach einmal, die Lösung nach und nach einzukreisen.

Könnte so etwas vielleicht im Eingangsbereich eines Verlages / einer Zeitung präsentiert werden? Dagegen spricht aber, dass es sich wohl eher nicht um eine Zeitung aus Malta handelt...

Hm...

Ideen, Vorschläge?

Gruß,
-=( arndt )=-

Ich war zwar erst wenige Male im Verlagsgebäude der Times, aber da ist mir nichts derartiges aufgefallen. Aber das heißt nicht viel ... ich war jedesmal auf der Suche nach sehr speziellen Informationen und hab dem Eingangsbereich ehrlich gesagt (sehr) wenig Beachtung geschenkt.

Die abgebildete Zeitung ist vom 28. Mai 1941. Und es wird einen Zusammenhang mit der 2. Weltkrieg haben. Dazu fällt mir als erstes das National War Museum im Fort St. Elmo ein???

Etwas unschlüssig,
Veronika

P.S.: Unklar ist mir gerade nur der Teil, wo Malta ins Spiel kommt. Denn das Wrack liegt bis heute doch im Atlantik, oder? Vielleicht waren ja Malteser bei dem Gefecht beteiligt ...

Noch 'nen Nachtrag: Dann gibts noch die Lascaris War Rooms, aber die sind momentan geschlossen. Heißt aber auch nix, denn das Bild kann ja auch älter sein. Hhhmmm.

Das ist, nebenbei, keine Titelseite, sondern eine Montage. Der rechte Teil unter dem Titel "Crippled Bismarck Fought Destroyers Before Torpedo Sent Her Down" ist die ursprüngliche Fortsetzung des Artikels auf Seite 3 der Zeitung. In dem Artikel wird Malta mit keinem Wort erwähnt.

My.

Wer interessiert sich für solche Nachrichten ? Museum, Schule, Uni , Yacht Clubs , oder als Werbung für
gute (Foto /Reprint ) -Montage z.B. oder Tauch-Clubs als Lockvogel für Wrack-tauchen?

Wo sonst ist der Bezug zu Malta? Büro der Hafenarbeits-Gewerkschaft?

Bernie

Wracktauchen??? Aber ganz sicher nicht zur Bismarck. Denn die liegt erstens nicht im Mittelmeer sondern zweitens mehr als deutlich zu tief, um da ohne U-Boot hinzukommen. Da könnte Herr Cameron vielleicht Antworten zu geben, der für seine Filme / Dokumentationen nicht nur die Titanic, sondern auch die Bismarck betaucht hat oder hat betauchen lassen (auch hier wieder die Frage, ob "maltesische" Hilfe im Spiel war).

Oder hängt der Rahmen vielleicht in den Mediterranean Film Studios? Etwa weil man Wasserszenen dort für den Film gedreht hat?

Veronika

Bezug hin, Bezug her, die Seite hängt irgendwo auf den Inseln, und dort habe ich noch ein paar andere Relikte aus der deutschen Vergangenheit gesehen.

So habe ich den Bezug verstanden: An der 1750 Meilen langen Jagd auf die Bismarck waren die HMS Ark Royal und HMS Maori beteiligt, die später auf der Fahrt nach, bzw. auf dem Rückweg von Malta zerstört wurden.

Als Tipp: Keep it simple.

Sigrid

Veronika: Deinen Tipp habe ich leider zu spät gelesen; ich wäre gerne nach Aachen gefahren.

"Bezug hin, Bezug her, die Seite hängt irgendwo auf den Inseln, und dort habe ich noch ein paar andere Relikte aus der deutschen Vergangenheit gesehen."

. . . mit Blick auf Sliema bei einem guten homemade wine ??

Steph, der Fußball nach dem AUFSTIEG auch wieder gut findet

Der Aufstieg meines 2. Lieblingvereins - es geht mir gut!

Die HMS Maori wurde versenkt - nach deutschem Luftangriff. Später - da an der Sinkstelle ein Hindernis - wurde sie umgebettet. Und nun - :----)))))))))))) befindet man sich grob gesagt im Großraum Valetta - -
und genau hier kommt unser eigener Schifffahrtskapitän aus der Schweiz ins Spiel.
Vielleicht bringt ja das St. Elmo Lighthouse sozusagen Licht ins Dunkle.

Bernie ( kein Taucher )

Steph, ich weiß nicht, was Du meinst. Von dem Ort hat man zwar schöne und weite Ausblicke, aber sicherlich nicht bis nach Sliema. Selbst für Adleraugen wäre die Sicht nach Sliema durch die Natur verbaut.
Bernies erste Frage, wer sich dafür interessiere, führt am ehesten zu der Lösung. Für mich liegt das so auf der Hand, dass ich das Bild erst für zu einfach hielt, selbst wenn jemand noch nicht an Ort und Stelle war.

St. Pauli finde ich auch gut. Vor Urzeiten mussten die mal zur Relegation nach Schalke, und ich bin in der Bundesbahn ab Altona mitten in die Fans geraten. Die waren gut drauf und richtig sympathisch.

Sigrid

OK, dann lag ich falsch . . . :-)

"Wer interessiert sich für solche Nachrichten ? Museum, Schule, Uni , Yacht Clubs , oder als Werbung für . . . "

. . . hhmmmhmm, die ersten drei bestimmt . . . ??

Steph, der dieses WE braun/weiß ist weil grün/weiß schwarz/weiß/blau das Leben schwer machen wird . . .

Aktuelles Suchbild

Wie alt ist diese Figur?

subi-20120531.jpg

... und natürlich eine Zusatzfrage: Wo befindet sich diese Figur überhaupt?