Wo findet man dieses Freiluft-Örtchen? Oder besser: Wo steht das Klo?

malta 2012 098.jpg

Wenn man dieses stille Örtchen erreichen will, muss man einen längeren Fußmarsch auf sich nehmen. Nichts für Konfirmandenblasen...

Hallo zusammen!

Heute gibt's mal ein etwas skurrileres Motiv als üblich. Derartige Objekte findet man in den letzten Jahren zwar nicht mehr ganz so häufig auf ausgedehnteren Wanderungen, aber man findet sie durchaus.

Wo also hat Anett diese wertvolle Keramik vermutlich entdeckt?

Viel Spaß beim Grübeln :-)

-=( arndt )=-

Auweia :-)

Ich stelle mir gerade vor, wie dieses stille Örtchen nachts klammheimlich entsorgt wurde.
Das Dingelchen ist ja auch nicht gerade handlich und leicht und dann noch einen längeren Fussmarsch so mit Laternchen oder Taschenlampe nur um die Entsorgungsgebühren zu sparen???

Da wär ich viel zu faul zu ;-))

Aber wo die stehen könnte? Ich tippe mal irgendwo im Innern des Inselchens...

Mario

Dem aufgeräumten Örtchen nach zu schließen in : Il-Ghadira!
Oder es gehört zum "eingestürzten" ehemaligen Riu Seabank ! Dort sieht es auf der Baustelle ähnlich aus.

Bernie

Hallo!

Ich kann mir vorstellen, dass es eine Leute gibt, die beim Anblick dieses Fotos von Anett gedacht haben, was dieses "bescheuerte Suchbild" wohl soll...

Nun - alle Urlauber, die normalerweise täglich eine 100-Euro-All-Inklusive-An-Den-Händen-Halt-Touri-Rundreise durch Malta buchen, haben damit wohl recht. Denn so etwas werden sie dann NIE sehen :-)

Alle anderen, die auch auf eigene Initiative hin selber die Inseln entdecken wollen und mit offenen Augen durch die Welt wandern, werden sehr wohl solche und andere Merkwürdigkeiten entdecken. Zum Beispiel halbverrostete Wracks uralter Busse in freier Natur, die von Kakteen umwuchert sind...

Zurück zum Foto: Selbstverständlich ist es praktisch unmöglich, ganz genau zu sagen, wo Anett das Foto gemacht hat - aber es gibt doch so einige Ecken, an denen das wesentlich wahrscheinlicher ist als an anderen.

Solche "grünen" Ecken gibt es eher weniger in Zentral-Malta, sondern eher in anderen, abgelegeneren Teilen der Insel(n). Meine erste Vermutung geht daher in Richtung Nordwesten von Malta (nördlich von Mellieħa)...

Guten Abend!
In der Tat, das SuBi ist bescheuert! Wissen kann es natürlich nur derjenige,der selbst daran vorbeigekommen ist, weil man vom Hintergrund her nichts genaues nicht erkennen kann.Vielleicht steht's ja auch noch nicht lange dort,denn es war sauberer als manches noch im Gebrauch befindliche Örtchen. Weil man auch,von der anderen Seite her,über einen nicht asphaltierten Fahrweg hinkommt , mußte sich keiner das Kreuz ausleiern und es in diese Höhe schleppen.Geht man hinter der Keramik ein paar Meter den Hang hinauf,hat man eine fantastische Aussicht! Nördlich von Mellieha? Sorry, Arndt : neien!

Ähnlich wie Mario stelle ich mir (zwar) etwas (anderes) vor :-)))))

Man hat ja keinen Schutz wenn man dort sitzt und entspannt . . . und der Trupp Wanderer kommt vorbei ;-)

Aussicht ? Nähe Dingli . . . oder doch drüben auf Gozo . . . oder der Vegetation wegen vielleicht auch Comino, nahe des Campingplatzes ??

Steph, der ratlos ist . . .

Der Trupp Wanderer kam nicht vorbei.Totale Einsamkeit im Nieselregen.Hab das Angebot trotzdem nicht angenommen. Das es auf Comino einen Campingplatz gibt,wußte ich nicht.. Dort ist es aber auch nicht.Nicht Dingli und nicht Gozo. Aber schön weit oben..

Wenn es "weit oben" ist, würde ich mal auf Buskett Gardens tippen. Da paßt auch das Grün zu.

My.

P.S. @ Bernie: Das Seabank ist eingestürzt? Wann?

Nördlich von Mellieha nein, - aber schön weit oben ?

Vielleicht eine Anhöhe in Zentralmalta.
Ich bin an der Schüssel jedenfalls nie vorbei gekommen - oder die gab`s da noch nicht zu sehen.

Minotaurus

..eine Anhöhe in Zentralmalta..jaahaa...

Aktuelles Suchbild

Wie alt ist diese Figur?

subi-20120531.jpg

... und natürlich eine Zusatzfrage: Wo befindet sich diese Figur überhaupt?