Tauchen vor Gozo

Gozo, die kleine Nachbarinsel von Malta, ist ein Geheimtipp für Taucher

Lage, Geographie

Gozo ist die kleine Schwesterinsel von Malta und liegt knapp 100 km südlich von Sizilien und 150 km nördlich von der afrikanischen Küste. Ausdehnung der Insel ca. 20x10 km.

Gozo besteht aus einer einer besonderen Sorte Kalksandstein (Globigerinenkalk). Dieser dient auch als Baustoff. Alle Häuser bestehen aus diesem Stein und passen sich farblich der Landschaft an.

Es herrscht nur eine niedere Vegetation vor, mit vielen Steingewächsen. Bäume sind eher selten. Wind und Wellen haben richtige kleine Kunstwerke aus diesem weichen Stein geschaffen.

Der Süden der Insel besteht aus einer über 100m (137m) hohen Steilküste.

Klima

Eigentlich herrscht ein eher gemässigtes Klima vor. Im Sommer kann es bis zu 40 Grad heiss werden. Das Frühjahr gestaltet sich in den letzten Jahren sehr launisch, verlässliche Angaben sind kaum zu machen.

Da allzeit ein beständiger, manchmal stürmischer, Wind weht, wird es abends, auch wenn es am Tage sehr warm ist, sehr frisch.

Die Wassertemperaturen liegen im Frühjahr bis Mitte Mai in allen Tiefen bei 16 - 17 Grad, im Sommer an der Oberfläche mittelmeertypisch bei 23 - 26 Grad.

Sprache

Landessprache ist natürlich maltesisch. Bedingt durch die Kolonialzeit der Engländer ist zweite Amtssprache Englisch.

Leben auf Gozo

Im Gegensatz zu Malta ist es auf Gozo eher ruhig. Praktisch keine Diskos und gegen 23.00 Uhr machen die Restaurants und Pubs dicht (Taucher liegen dann eh´ schon im Bett).

Es scheint, als gingen die Uhren hier einen Schlag langsamer. Auffallend ist die Offenheit und Freundlichkeit der Gozitaner.

Die Kolonialzeit lässt grüssen: An den Linksverkehr muss man sich erst gewöhnen, geht aber sehr schnell. Hatte hingegen so meine Schwierigkeiten, als ich wieder zu Hause war :-))

Die Geldbeschaffung stellt überhaupt kein Problem dar, überall gibt es Geldautomaten, an denen man mit VISA, EUROCARD oder EC-Karte direkt Geld abheben kann. Kreditkarten werden in nahezu jedem Laden akzeptiert.

Einkaufsmöglichkeiten und Verpflegung

Geschäfte gibt es gerade in Viktoria (Gozo´s Hauptstadt ) genug. Dort ist in kleinen Läden alles zu bekommen. Auch ein Supermarkt mit Shoppingcenter ist vorhanden.

Die Gerichte in den Restaurants unterscheiden sich nicht sonderlich voneinander. Es gibt vor allem Fisch, Pasta, Pizza und Beef. Die Pizzen entsprechen nicht ganz unserem Geschmack, der Teig hat was von Biscuits.

Besonders hervorzuheben ist das Restaurant Il-Kaptan von Teddy in Marsalforn. Das Essen ist sehr gut und günstig. Vor allem die Pasta ist wohl die Beste von ganz Malta. Auch in Marsalforn, am Hafen, gibt es noch einen guten Chinesen. Dieser ist aber, wie mittlerweile auch bei uns, recht teuer.

Unterkünfte

Gerade die von den Basen für Taucher angebotenen Unterkünfte sind einfach, aber absolut sauber und sehr geräumig. Wer´s komfortabel möchte: Es gibt z.B. auch recht preisgünstige freistehende Bungalows für 6 Personen - mit Pool.

 

Von Michael Scharrer (Erstveröffentlichung: 2001, aktualisiert 11/2008)