Malta: Das Las Vegas Europas

Es ranken sich einige Mythen über den beliebten Urlaubsort Las Vegas. Dort, wo die wilde Nacht und die endlose Party zusammen kommen, wo Glücksspiel und exorbitante Shows zueinander finden um dem Besucher ein einmaliges Repertoire an Entertainment zu bieten, finden sich Jahr für Jahr unzählige Besucher auf der Suche nach dem perfekten Abenteuer.

Battle of Malta

Für Europäer ist Las Vegas allerdings ziemlich weit weg und somit nicht schnell und spontan erreichbar. Wenn die Party dann wegen schlechtem Wetter oder immensen Kosten dem Glücks-Druck nicht standhält, wird der Urlaub schnell zur schlechtgelaunten Kaffeefahrt. Vielleicht ist es gerade deshalb so wichtig, potenzielle Las Vegas Urlauber auf eine kostengünstige und auch nahe Alternative aufmerksam zu machen: Malta.

Denn in Malta liegen die Glücksspiel-Gesetze zu Gunsten der Casinobetreiber. Nachdem es innerhalb der EU bereits öfter Konflikte mit Anbietern gab, die sich auf das Online Glücksspiel konzentrierten und damit natürlich auch staatliche Grenzen überwinden konnten, haben sich viele Anbieter und Casinos in Malta angesiedelt und machen das Land zu einem überaus freudenreichen Ort, um seinen Urlaub zu verbringen.

Für Pokerspieler ist Malta besonders lukrativ und spannend: immer mehr offizielle Turniere werden auf den kleinen Inseln ausgetragen, und immer mehr Spieler entscheiden sich dafür, ihre Auszeit dort zu nehmen, wo sie potenziell etwas Geld in den Casinos dazu gewinnen können. Das Battle of Malta findet derzeit vom 22. bis zum 25. November im Portomancs Casino auf St. Julians statt. Die Veranstalter sind begeistert von Malta als EU-Land mit kostengünstiger Infrastruktur, überzeugendem Urlaubsgefühl und günstigen Unterkünften. Es werden viele Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet, die beim Turnier zuschauen und mitmachen. Der Veranstalter Pokerzeit betont dabei die perfekte Lage für so ein Battle, und preist die Gastfreundschaft der Malteser. Der Euro macht die Lage mit dem Geld erheblich einfacher für die Kommunikation, und die Landessprache Englisch dürfte jedem Touristen entgegen kommen. Auf Malta haben gerade die Glücksspiel-Fans einen neutralen Boden gefunden um sich kennen zu lernen und sich bezüglich ihrer Leidenschaft auszutoben.

Gegenüber Las Vegas hat Malta natürlich noch einige andere Vorteile. Während die Stadt der Sünden mitten in der Wüste liegt, findet man in Malta nur wunderschöne Strände und den schönsten Teil des Mittelmeeres. Wer zudem auch noch spontan heiraten möchte, der kann das hier genauso wie in Las Vegas; immerhin ist Malta als Teil der Europäischen Union völlig berechtigt dazu, Trauscheine auszustellen.

[St. Julian's, 23.11.2012 - Gastartikel für Battle of Malta

Karte